Herzlich Willkommen beim TV Edigheim Handball

TVE D-Jgd.-Pfalzliga: Schade, leider keine Punkte gg. Tabellenführer

Nach dem Sieg gegen die JSG Wörth/Hagenbach und somit als Tabellenzweiter mit 9:1 Punkten im Gepäck, stand am Sonntag, den 29.10. das Spitzenspiel der Pfalzliga gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TSG Friesenheim an.

Das dies nicht nur für uns das schwerste Spiel der bisherigen Saison werden würde, war klar, es starteten jedoch BEIDE Mannschaften recht nervös ins Spiel.

Bis zur Mitte der 1.HZ konnten unsere Raben die Partie noch ausgeglichen gestalten, bis die TSG dann in einem konsequenten 3 Tore Lauf einen 10:7 Vorsprung herausspielen konnte.

29.10.17

Starker Auftritt der wC-Jugend

TV Edigheim- SG Lambsheim/FT  36:09 (20:3)

(KHW) Ein starker Auftritt der Edigheimer Power Girls am Sonntagnachmittag. Gerade der erste Durchgang war perfekt, denn die Vorgaben des Trainers Karlheinz Wendel, aus einer aufmerksamen Abwehr heraus hohes Tempo zu spielen und mit der zweiten Welle noch Druck zu machen und Torchancen herauszuspielen, wurde konzentriert umgesetzt.

So lagen die Gäste dann nach 10 gespielten Minuten mit 7:0 im Hintertreffen. In der Halbzeit stand es verdient 20:03 für die Edigheimer Power Girls.

Die Spiellaune ebbte dann allerdings im zweiten Durchgang etwas ab. Es wurden dann doch viele Dinge nicht mehr konzentriert genug vorgetragen.

28.10.17

TVE D-Jgd.-Pfalzliga: Erfolgreich gepunktet gg. JSG Wörth/Hagenbach

Nach dem schmerzlichen Punktverlust am letzten Wochenende war am Sonntag, den 22.10.2017, die JSG Wörth/Hagenbach aus der Südpfalz zu Gast bei den TVE Raben.

Auch hier war man gewarnt, denn nach der Niederlage beim Pfalzliga-Qualifikationsturnier war klar, dass auch dieses Spiel kein Spaziergang werden würde.

Im Gegensatz zum letzten Wochenende startete die Mannschaft allerdings von der ersten Minute an sehr konzentriert und konnte recht schnell zum 5:1 vorlegen.

Dieser Vorsprung konnte durch schöne Einzelaktionen, tolles Zusammenspiel und eine starke Torhüterleistung bis zum 13:7 auf 6 Tore ausgebaut werden; danach nahm sich die Mannschaft offensichtlich wieder etwas zurück und die Gäste konnten bis zur Halbzeit wieder auf 4 Tore herankommen, ehe es mit 16:12 in die Halbzeit ging.

25.10.17

TVE D-Jgd.-Pfalzliga: Punkt gewonnen – Punkt verloren

Nach 3 Siegen aus 3 Spielen traf die D-Jugend des TVE am vergangenen Sonntag, den 15.10. in Dudenhofen auf den Tabellendritten: Die Mannschaft der HSG Panther aus Dudenhofen-Schifferstadt.

Diese hatten bis dato lediglich gegen den Mitfavoriten Hochdorf verloren und so schon zuvor ihre Spielstärke unter Beweis gestellt.

Man war also gewarnt, dass ein eventueller Sieg erkämpft werden müsste und es wohl kein „Selbstläufer“ werden würde.

Trotz der Mahnungen fand die Mannschaft, wohl auch aufgrund der Herbstferien, nur sehr schwer in`s Spiel mit dem Ergebnis, dass die furios startenden Hausherren nach wenigen Minuten mit 3:0 führten.

21.10.17

Heimspieltag 21.10 / 22.10

            Liebe Handballfans des TV Edigheims,

am Samstag den 21.10.17 und am Sonntag den 22.10.17 stehen wieder zwei Heimspieltage an:

Samstag 21.10.2017

mC1 13:30 TVE gg. mJ Mundenheim/Rheingönnheim

mB1 15:00 TV Edigheim gg. JSG Dansenberg / Thaleischweiler II.

17:00 TVE Männer II. gg. TV Rheingönnheim (mit  Gastspieler Maxe „Cunze“ )

19:00 TVE Männer I. gg. TV 03 Wörth 02

 

Sonntag 22.10.2017

mjD 13:45 Uhr TVE gg. JSG Wörth/Hagenbach

wC1 15:15 Uhr TVE gg. SG Lambsheim/ Frankenthal

17:00 TVE Frauen gg. 1.FC Kaiserslautern II.

18.10.17

18:37 in Waldsee – Talfahrt der Männer II geht weiter..

TG Waldsee II vs. TV Edigheim II

 37        :        18

 Waldsee – Die Talfahrt von Edigheims „Zweite“ geht unaufhaltsam weiter. Am vergangenen Sonntag verlor das Team bei der Pfalzliga-Reserve der TG Waldsee klar mit 37:18 (19:9). Nach fünf Spieltagen liegt das trainerlose Team mit nur zwei Pluspunkten auf dem vorletzten Tabellenplatz der A-Klasse – nur Grethen ist noch schwächer in die Saison gestartet. Bis zur siebten Spielminute konnten die Edigheimer Jungs mit Waldsee mithalten (3:3). Ein paar unnötige Ballverluste und einige Gegenstöße später stand es aber plötzlich 14:6 für die Hausherren. „Die Partie war bereits nach 20 Minuten entschieden“, analysierte Möckel. Waldsee konterte auch im zweiten Spielabschluss gnadenlos. Der Rückstand wuchs beständig. „Dass Waldsee ein starker Gegner ist, wussten wir. Mit so einer deutlichen Niederlage hatten wir aber nicht gerechnet. Während die Gastgeber 14 Spieler aufboten, hatte Edigheim gerade einmal sieben Feldspieler dabei. Zu wenig, um in der zweiten Halbzeit nochmal Gegenwehr zu leisten. Dies änderte aber nichts am völlig verdienten Sieg der Gäste, deren Offensive in Hälfte zwei immer besser in Fahrt kam.

16.10.17

Spiele am Wochenende 14.10 / 15.10.17

Spiele am Wochende 14. /15.10.17

Samstag 14.10.2017

mC1 – Jugend:

16:15 Uhr TG Waldsee vs. TV Edigheim

A Klasse Frauen:

19:50 Uhr  TG Waldsee 2 vs. TV Edigheim

 

Sonntag 15.10.2017

mD- Jugend_

 12:30 Uhr HSG Dudenhofen / Schifferstadt vs. TV Edigheim

A Klasse Männer:

16:00 Uhr  TG Waldsee 2 vs. TV Edigheim 2

 Verbandsliga Männer:

18:00 Uhr  HSG Dudenhofen/Schifferstadt vs. TV EdigheimViel Erfolg allen Mannschaften wünscht Euch
euer Rabbe Eddie
10.10.17

Starke zweite Halbzeit der Hochdörfer entschied Partie…

Starke zweite Halbzeit der Hochdörfer entschied Partie

 TV Edigheim II   vs.  TV Hochdorf II

25            :          30

10.10.17

„Maxe Cunz“ läuft in der Zweiten auf

Vorankündigung: „Maxe Cunz“ läuft in der Zweiten auf

Am Samstag, den 21.10.2017, gibt’s ein wirkliches Highlight beim Spiel unserer 2. Männermannschaft im Stadtderby gegen den TV Rheingönheim. Markus „Maxe“ Cunz schnürt nach mehr als 30 Jahren mal wieder die Handballstiefel für seinen Ausbildungsverein TV Edigheim.

Maxe war in den 1980er-Jahren eines der größten Jugendtalente, die der TVE in dieser Zeit hatte. Er spielte als Jahrgang 1964 z.B. zusammen mit Uwe „Flipper“ Granitza, Steffen Helbing und Michael „Goofy“ Scheuermann und war als Linkshänder auf seiner halbrechten Position eine Nummer für sich. Recht bald nach Abschluss seiner Jugendkarriere verzog Maxe nach Berlin zum Studium. Seitdem ist er in Berlin geblieben und spielt noch heute Handball bei Pfeffersport e.V.. Unter anderem ist er Vorsitzender des Vereins.

09.10.17

3. Sieg im 3. Spiel – TVE D-Jugend

Nach den Siegen gegen Mundenheim/Rheingönheim und Offenbach traf die D-Jugend des TVE am Samstag, den 23.09. im Sportzentrum Haßloch auf die Mannschaft der dort heimischen TSG .

Bedingt durch die Abwesenheit ihres Spielmachers trat die TSG Haßloch geschwächt an, so dass es zu Mitte der 1.HZ durch schnelles Kombinationsspiel der TVE Raben 3:10 stand.

Trotz einiger ausgelassener Chancen, vermeidbarer technischer Fehler und nicht immer optimalem Stellungsspiel in der Abwehr konnte bis zur Halbzeit mit 7:17 ein 10 Tore Vorsprung herausgespielt werden.