Herzlich Willkommen beim TV Edigheim Handball

wC2-Jugend bezwingt SG Lambsh./FT mit 16:25(8:7)

Die weibliche C-Jugend des TV Edigheim schlägt die SG Lambsh/FT in einem mitreißenden Jugendhandballspiel mit 15:25 (8:7) und übernimmt damit den zweiten Tabellenplatz.

Nach dem überraschenden 0:0-Hinspielsieg der SG Lambsh./FT reisten die Power-Mädels gespannt zum Rückspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten nach Lambsheim. Mit einem Sieg würde man die Gastgeber auf 2 Punkte Abstand distanzieren. Leider stand nach Amy im Hinspiel nun Marietta und Isabell verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Es war klar, dass nur eine erneut geschlossene Teamleistung zum möglichen Erfolg führen könnte.

12.03.18

TVE D-Jgd.-Pfalzliga: #Vorentscheidung? Leider kein Punktgewinn gegen die Eulen

Die Vorzeichen waren klar: Erster gegen Zweiter! Zwei Mannschaften mit ähnlichem, attraktivem Spielsystem und individuell starken Spielern, beide mit zuletzt unnötigen Punktverlusten und jeweils vier Minuspunkten auf dem Konto.

Während die TSG wieder in Bestbesetzung antreten konnte, mussten die Jungraben ohne Loris und Djako antreten. Der „kurzfristig re-aktivierte“ Samuel musste sich leider schon nach wenigen Minuten Richtung Kabine verabschieden, so dass wir ohne „richtigen“ Kreisläufer auskommen mussten.

Heimspieltag 10.03 / 11.03.18

Spitzenspiele beim TV Edigheim….

Die Jungraben des TV Edigheim begrüßen als Tabellenzweiter am Samstag 13.30 Uhr in der Halle der Bezirkssportanlage Edigheim die Jungeulen der TSG Friesenheim als Tabellenführer. Beide Mannschaften stehen nach Verlustpunkten punktgleich an der Tabellenspitze der D-Jugend/Pfalzliga. Nachdem die Kids des TVE am vergangenen Wochenende vom Auswärtsspiel gg. die JSG Wörth/Hagenbach einen Punkt mit nach Hause brachten (21:21) und das Team der TSG Friesenheim auswärts gg. die TSG Hassloch zwei Verlustpunkte hinnehmen musste (23:26), kämpfen nun beide Teams am Wochenende um die Spitzenposition in der Pfalzliga.

10.03.18

Spitzenspiel D-Jugend Pfalzliga am kommenden Samstag!

Die Jungraben des TV Edigheim begrüßen am Samstag 13.30 Uhr in der Halle der Bezirkssportanlage Edigheim die Jungeulen der TSG Friesenheim. Beide Mannschaften stehen nach Verlustpunkten punktgleich an der Tabellenspitze der D-Jugend/Pfalzliga.

Nachdem die Kids des TVE am vergangenen Wochenende vom Auswärtsspiel gg. die JSG Wörth/Hagenbach einen Punkt mit nach Hause brachten (21:21) und das Team der TSG Friesenheim auswärts gg. die TSG Hassloch zwei Verlustpunkte hinnehmen mußte (23:26), kämpfen nun beide Teams am Wochenende um die Spitzenposition in der Pfalzliga.

wC2-Jugend gewinnt im Spitzenspiel

(KHW) Die weibliche C-Jugend des TV Edigheim feierte gegen die JSG Bob-Rox/Ass/Kind einen 25:19 (13:11)-Heimsieg durch stark spielende wD-Jugendspielerinnen Marlis und Marietta.

Spielten Marlis und Marietta zwei Stunden vorher noch in der D-Jugend Pfalzliga auswärts halfen sie der ersatzgeschwächten wC2 zu Hause aus. Amy und Laura unterstützten die wC1 Pfalzliga auswärts und zeigten danach dennoch eine starke Leistung in der wC2.

 

06.03.18

wC1: Deutliche Niederlage bei der TS Rodalben

(KHW) Mit einem Rumpfkader in Unterzahl und einigen angeschlagenen Mädels fuhr man am Sonntagmorgen zum schweren Auswärtsspiel gegen die TS Rodalben. Eigentlich wollte man unbedingt nach dem Auftreten gegen die JSG Mutter/Ruchh. auch ein  Superspiel abliefern. Dies gelang nur kurz und somit fuhr man mit einer 29:22-Niederlage nach Hause.

 

06.03.18

wE-Jugend gewinnt 7:12 gegen die HSG Eckbachthal

(KHW) Am Wochenende musste man gleich auf 5 Spielerinnen verzichten und trat im Nachbarschaftsderby mit nur neun Spielerinnen an. Eigentlich musste man sogar das Spiel beinahe in Unterzahl antreten, doch durch den kurzfristen Einsatz von Nele, Alisha und Antonia, die seit einigen Wochen bei den Mädels spielen, konnte man zumindest das Match ausgeglichen antreten. Zwei gleich starke Mannschaften trafen aufeinander und es versprach ein spannendes Spiel zu werden.

 

05.03.18

Auswärtssieg der wC2-Mädels in Maxdorf

(KHW) Mit 2 Punkten im Gepäck kehrten die wC2-Power-Mädels am frühen Sonntagnachmittag aus Maxdorf zurück. Zu keiner Phase des Spiels war dieser 9:29 (3:16)-Sieg in Gefahr.

 

Von Beginn an merkte man, dass die Power-Mädels die Punkte mit nach Edigheim nehmen wollten. Schwungvoll und konzentriert gingen die sie zu Werke und Amy und Laura legten ein beruhigendes 4:0 vor, ehe den Gastgeberinnen der 1. Treffer gelang. Hinter einer stabilen Abwehr hielt Michelle gewohnt sicher und so schafften die HSG Maxd/Eppst. nur 3 Tore im ersten Durchgang. Mit 3:16 wurden die Seiten gewechselt.

 

26.02.18

wE-Jugend glänzt vor heimischer Kulisse

(KHW) Die weibliche E-Jugend konnte auch das dritte Spiel der noch jungen Saison für sich entscheiden und vor heimischer Kulisse die TSG Haßloch1 mit 8:4 (Halbzeit 4:2) bezwingen.

 

Unsere Mädels begannen am Anfang unkonzentriert und konnten das erste Tor der Begegnung nicht verhindern. Zunächst legten die Gäste weiter mit 0:2 nach. Nach 11 Minuten erzielten der TV Edigheim das erste Tor. In der zweiten Phase der ersten Halbzeit wurden im Angriff schöne Kombinationen gespielt, immer wieder konnte auch unsere Abwehr in der Drei-gegen-Drei-Formation den Ball herausfangen und man konnte 3:2 in Führung gehen. Nicht zuletzt dank einer sicheren Torhüterin Emily wurde der Vorsprung auf 4:2 erhöht. Besonders schön zu sehen war, dass der Ball uneigennützig zur besser positionierten Mitspielerin gespielt wurde.

26.02.18

1. Sieg für die wC2-Mädels unter Dach und Fach

Ihren ersten Saisonsieg feierten die wC2-PowerMädels am Sonntagvormittag gegen die HSG Maxd/Eppst. mit 23:15 (11:7). Trotz dünnem Kader ließen die Power- Mädels vom Anpfiff an spüren, dass sie die beiden Punkten in der heimischen IGS Halle nicht aus der Hand geben wollten und gingen schnell mit 2:1 und 5:3 in Führung. Michelle die das Edigheimer Tor hütete, bewahrte mit Klassenparaden ihre  Mannschaft vor schlimmeren. Aber Celina und die an diesen Vormittag treffsichere Laura schraubten das Ergebnis auf 7:3. Schöne Kombinationen führten zu diesem Zwischenstand. Danach schlichen sich doch Unkonzentriertheit bei den Power-Mädels ein, sodass die Gäste noch bis zum10:5 Kontakt halten konnten. Beim Zwischenstand von 11:7 wurden die Seiten gewechselt.

18.02.18