Herzlich Willkommen beim TV Edigheim Handball

Rundenabschluss

Der TVE kann mit dem diesjährigen Ergebnis beim Rundenabschluss zufrieden sein. Die männliche E Jugend und die männliche D Jugend wurden Meister und 5 Jugendspieler schafften den Sprung in die Pfalzauswahl. Die weibliche D Jugend freute sich über die Vizemeisterschaft. Die männliche C Jugend erzielte den 6. Platz.

Die Männer 2 gewannen am Samstag, ihr letztes Rundenspiel gegen die TSG Mutterstadt. Damit sichern sie sich den 4. Tabellenplatz in der A Klasse. Die Männer 1 haben in einem kämpferischen Spiel gegen die HSG Lingenfeld Schwegenheim gewonnen und stehen nun auf dem 3. Tabellenplatz in der Verbandsliga. Die Damen 1 hatten am letzten Spieltag spielfrei, sie beenden ihre Runde auf den 11. Tabellenplatz der Pfalzliga. Die Damen 2 erreichten bereits in der letzten Woche den 7. Platz in der A Klasse.

02.05.16

Unsere E-Jugend Meister Saison 2015/2016

Meisterbild_Ejugend

27.04.16

TVE * E R F O L G S G E S C H I C H T E N *

Erstmals sind FÜNF! Jugendspieler des TV Edigheim GLEICHZEITIG

in der Talentförderung des Pfälzer Handball Verbandes als Pfalz-Auswahl-Spieler/innen

nominiert.

Wir sind stolz auf Loris Picolli (2006), Johannes Hertel (2005), Djako Amin (2005),

Sean Burnette (2005) und Marlis Mader (2005) (Foto: Reihe v l.)

Wir wünschen den Kids eine tolle Förderzeit, viel Spaß beim Sport und tolle Erfolge!

Auswahlstars

27.04.16

E1 Jugend holt PFALZLIGA MEISTERSCHAFT!

Es ist geschafft! Nach dem 23:25 Auswärtssieg gegen den TV Hochdorf am vergangenen Sonntag ist die E-Jugend des TV Edigheim bereits vor dem letzten Spieltag Meister der Staffel 1 der höchsten Spielklasse im Pfälzer Handball Verband.

Nach einer tollen Saison mit bis dahin 16:0 Punkten mussten unsere Jungs und Mädels beim sehr spielstarken TV Hochdorf antreten, der bis dato lediglich das Hinspiel gegen uns verloren hatte, ansonsten aber ebenfalls ungeschlagen war und mit guten Ergebnissen gezeigt hatte, wie stark die Mannschaft einzuschätzen ist.

20.04.16

Schwarzer Sonntag

 

Im Rückspiel des TV Edigheim II und der HSG Eppstein/Maxdorf kam es zur bis dato größten Blamage des TVE.

 
Im Hinspiel trennten sich die beiden Mannschaften in einem offenen Schlagabtausch 30:30. Die Gastgeber aus Edigheim waren sich im Vorfeld darüber bewusst, dass die HSG auch dieses Spiel wieder 100% geben wird, da es schließlich noch um den 3. Platz in der A-Klasse geht.

19.04.16

Heimsieg im Nachholspiel gegen Lambsheim

Am Freitagabend begrüßten wir die Damenmannschaft des TV Lambsheim zu einem Nachholspiel in Edigheim.
Ein Sieg war durch unsere Erfahrungen in den vergangenen Spielen unser Ziel, doch personelle wie auch motivationstechnische Gründe ließen uns ziemlich schleppend starten. Die Ergebnistafel gleichte eher einem Fußball- als einem Handballspiel, da sowohl wir als auch die Mädels von Lambsheim schlicht und einfach das Tor nicht trafen.
Nach einigen Anlaufschwierigkeiten fanden wir jedoch noch in die Partie.
Unsere Abwehrleistung konnte sich absolut sehen lassen und auch die Abschlüsse wurden besser. Da es unseren Gegnern zu unserem Glück jedoch nicht gelang sich in das Spiel wirklich einzufinden, konnten wir nach der Halbzeitpause in Führung gehen, diese auch beibehalten und die Partie mit 15:10 für uns entscheiden.
So konnten wir erneut gegen Lambsheim siegen und haben wieder einmal erkannt, wie wichtig es ist nicht den Kopf in den Sand zu stecken und sich weiter durchzubeißen.

16.04.16

In die Schranken gewiesen

TUS Neuhofen gegen TV Edigheim II

 

Erster gegen Dritter

 
Mit einem Sieg im viertletzten Saisonspiel könnte die TUS Neuhofen den Aufstieg in die Verbandsliga perfekt machen. Letztlich der TV Edigheim II stand im Weg. Nachdem man sich nach einer Abwehrschlacht im Hinspiel mit 18:18 trennte, wussten beide Mannschaften, dass dieses Spiel über die Abwehr gewonnen oder verloren werden würde.

 

14.04.16

Wichtiger Auswärtssieg in Wörth

Endlich!

Die Osterpause ist vorbei. In den Saison-Endspurt starteten wir am vergangenen Samstag mit der Partie gegen den TV Wörth 2. Unser Tabellennachbar der bis vor diesem Spiel lediglich 2 Punkte hinter uns lag.

Ein sehr nervöser Start beiderseits gestaltete das Spiel offen und spannend. Wir konnten uns nie mit mehr als 2 Toren Unterschied absetzen. Eine hohe Quote an 2-Minuten-Strafe unsererseits ließ oftmals auch nicht mehr zu. Zu unserem Glück gelang es dem TV Wörth jedoch nicht die zahlreichen Überzahlsituationen zu ihrem Vorteil zu nutzen. In einer 6-gegen-3 Unterzahl gelang es uns sogar 2 Tore zu erzielen und selbst nur ein Gegentor zu bekommen.

12.04.16