Rundenabschluss wC

 

 

Nach einer erfolgreichen Runde nutzte die wC-Jugend die Möglichkeit am Girls-Cup 2018 in Diekirch Luxembourg teilzunehmen.

Gut gelaunt traf man sich um 13:00 Uhr am Treffpunkt und pünktlich fuhr man Richtung  Luxembourg.

Abschlussturnier der wC-Jugend

 

Nach einer erfolgreichen Runde nutzte die wC-Jugend die Möglichkeit am Girls-Cup 2018 in Diekirch Luxembourg teilzunehmen.

Gut gelaunt traf man sich um 13:00 Uhr am Treffpunkt und pünktlich fuhr man Richtung  Luxembourg.

Nach 90 Minuten nutzte man die Möglichkeit für eine kurze Rast bevor man die Reise fortsetzte. An der Sporthalle angekommen wurden wir von unseren Gastgebern begrüßt und man fuhr zu unserer Unterkunft.

04.07.18

wC1-Jugend gewinnt verdient 31:23 gegen TS Rodalben

Zum letzten Rundenspiel hatte man die TS Rodalben zu Gast. Zum Rundenabschluss vor heimischer Kulisse wollte man noch einmal ein gutes Spiel abliefern. Vom Trainergespann Wendel und Tigl gut eingestellt, ging man ins letzte Spiel.

Einen perfekten Start hatten die Power-Mädels und konnten in den ersten Minuten bereits mit 3:0 davonziehen. Man konnte unseren Spielerinnen anmerken, dass man dieses Match unbedingt gewinnen wollte. Die Gäste kamen erst in der sechsten Spielminute zu ihrem ersten Treffer, bevor Marlis mit einem Doppelpack die Führung zum 5:2 ausbauen konnte. Im weiteren Spielverlauf waren es Lea, Laura und Elona, die ebenfalls den Ball im gegnerischen Netz versenkten. Somit ging man hochverdient mit 14:10 in die Halbzeitpause.

30.04.18

wC2 Handballmeister in der Bezirksliga

Die wC2 gewinnt gegen SG Lambsheim/FT mit 30:22(15:13) und sichert sich verdienter Maßen den Titel um die Meisterschaft in der 1.Bezirksliga.

 

 

Ihr letztes Runde-Spiel im Jahr 2017/18 gestalteten die wC2-PowerMädels mit einem 30:22-(15:13)-Heimspielerfolg.

Laura eröffnete die Partie mit dem 1:0 für den TV Edigheim. Die Gäste aus Lambsheim/FT glichen postwendend aus und nutzten einen Ballverlust zur 1:2-Führung. Bis Ende der ersten Halbzeit wechselte die Führung ständig, ehe Michelle, die wieder ein sicherer Rückhalt im TV E-Gehäuse war, einige Bälle entschärfen und die Power-Mädels Isabell und Lea die 13:12-Führung heraus schießen konnten. Mit 15:13 wurden die Seiten gewechselt.

30.04.18

Weibliche C1-Jugend verliert in Wörth deutlich mit 31:17

Einem sehr starken Gegner sah sich unsere wC1-Jugend in Wörth gegenüber. Vor allem in der ersten Halbzeit gelang es den Power-Mädels leider nicht, die stark agierende Mannschaft vom JSG Wörth/Hagenb. in den Griff zu bekommen. Viel zu ideenlos gestalteten die Power-Mädels die Partie am Samstagmittag.Nach 11 Minuten lagen unsere Mädels bereits mit 7:2 im Hintertreffen – eine herausragend agierende JSG Mannschaft spazierte teilweise nach Belieben durch die Edigheimer Abwehr und erzielten Treffer um Treffer. Zur Halbzeitpause stand es deutliche 17:10 Treffer zugunsten der JSG Wörth/Hagenb. auf der Anzeigetafel. Die Halbzeitansprache von Trainer Karlheinz Wendel ließ nicht lange auf sich warten.

 

20.04.18

wC2 gewinnt gegen JSG Bob/Rox/Ass/Kind

Angespornt von der herben 17:13 Niederlage im Januar gegen JSG Bob/Rox/Ass/Kind. gingen wir hoch motiviert in das Spiel gegen den Tabellenführer. Mussten wir im Januar noch auf 6 unserer Spielerinnen verzichten, konnten wir dieses Mal bis auf zwei Ausnahme mit der kompletten Mannschaft antreten. Von Anfang an spielten wir vor allem in der Abwehr sehr diszipliniert, sodass es die JSG nicht gelang in Führung zu gehen. Selbst das Tor zum 2:2 konnte uns auch nicht verunsichern und wir zogen auf 3:8 davon. Durch die gute Abwehrleistung konnten die Power-Mädels sich schnell einen Vorsprung erspielen und diesen auch bis zur Halbzeit auf 8:16 ausbauen.

14.04.18

Pfalzliga wC1-Jugend setzt sich auf Platz 5 fest

Starke Teamleistung beim 28:20(16:12) Sieg über SV Bornheim

Obwohl die Power-Mädels ersatzgeschwächt in die Partie gegen den SV Bornheim gehen mussten, zeigten sie beim 28:20 (16:12)-Sieg eine starke Leistung. Nachdem zwei Wochen zuvor die Partie gegen die TS Rodalben aufgrund zahlreicher verletzungsbedingter Ausfälle man in Unterzahl antreten musste, konnten gegen Bornheim zumindest Isabell und Marietta wieder mitspielen. Mit Marlis und Lea fehlten jedoch weiterhin zwei wesentliche Stützen der Mannschaft.

20.03.18

wC2-Jugend bezwingt SG Lambsh./FT mit 16:25(8:7)

Die weibliche C-Jugend des TV Edigheim schlägt die SG Lambsh/FT in einem mitreißenden Jugendhandballspiel mit 15:25 (8:7) und übernimmt damit den zweiten Tabellenplatz.

Nach dem überraschenden 0:0-Hinspielsieg der SG Lambsh./FT reisten die Power-Mädels gespannt zum Rückspiel gegen den Meisterschaftsfavoriten nach Lambsheim. Mit einem Sieg würde man die Gastgeber auf 2 Punkte Abstand distanzieren. Leider stand nach Amy im Hinspiel nun Marietta und Isabell verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Es war klar, dass nur eine erneut geschlossene Teamleistung zum möglichen Erfolg führen könnte.

12.03.18

wC2-Jugend gewinnt im Spitzenspiel

(KHW) Die weibliche C-Jugend des TV Edigheim feierte gegen die JSG Bob-Rox/Ass/Kind einen 25:19 (13:11)-Heimsieg durch stark spielende wD-Jugendspielerinnen Marlis und Marietta.

Spielten Marlis und Marietta zwei Stunden vorher noch in der D-Jugend Pfalzliga auswärts halfen sie der ersatzgeschwächten wC2 zu Hause aus. Amy und Laura unterstützten die wC1 Pfalzliga auswärts und zeigten danach dennoch eine starke Leistung in der wC2.

 

06.03.18

wC1: Deutliche Niederlage bei der TS Rodalben

(KHW) Mit einem Rumpfkader in Unterzahl und einigen angeschlagenen Mädels fuhr man am Sonntagmorgen zum schweren Auswärtsspiel gegen die TS Rodalben. Eigentlich wollte man unbedingt nach dem Auftreten gegen die JSG Mutter/Ruchh. auch ein  Superspiel abliefern. Dies gelang nur kurz und somit fuhr man mit einer 29:22-Niederlage nach Hause.

 

06.03.18

Auswärtssieg der wC2-Mädels in Maxdorf

(KHW) Mit 2 Punkten im Gepäck kehrten die wC2-Power-Mädels am frühen Sonntagnachmittag aus Maxdorf zurück. Zu keiner Phase des Spiels war dieser 9:29 (3:16)-Sieg in Gefahr.

 

Von Beginn an merkte man, dass die Power-Mädels die Punkte mit nach Edigheim nehmen wollten. Schwungvoll und konzentriert gingen die sie zu Werke und Amy und Laura legten ein beruhigendes 4:0 vor, ehe den Gastgeberinnen der 1. Treffer gelang. Hinter einer stabilen Abwehr hielt Michelle gewohnt sicher und so schafften die HSG Maxd/Eppst. nur 3 Tore im ersten Durchgang. Mit 3:16 wurden die Seiten gewechselt.

 

26.02.18