Weibliche D-Jugend feiert vorzeitigen Meistertitel

Karlheinz Wendel

(KHW) Unsere Powermädels, die weibliche D-Jugend des TV Edigheim haben es geschafft: Nach einem 30:09-Sieg gegen die wJ Assenheim/Dannstadt/Hochdorf-2 kann der Mannschaft der Coaches „Wendel“ und „Tigl“ der Meistertitel in den letzten Spieltagen auch rechnerisch nicht mehr genommen werden. Riesig war nach der Schlusssirene natürlich der Jubel der jungen Spielerinnen am Sonntagnachmittag .

Zuvor hatten die heimischen Fans eine konzentriert auftretende TV Edigheimer-Mannschaft gesehen. Bereits von Spielbeginn an zeigten unsere Mädels, dass man unbedingt den Meistertitel an diesem Tag zuhause klar machen wollte. Schnell führten die Powermädels mit 7:0 (8.) und konnten in der Folgezeit einige Versuche der Gäste abwehren. In die Halbzeitpause ging es kurz danach mit einem 15:01 für TV Edigheim.

Auch nach dem Seitenwechsel spielten die Powermädels nach Vorgaben des Trainerteam ihr Spiel weiter. Zwar konnten die Gäset noch acht Tore erzielen, doch unsere jungen Handballerinnen zeigten Charakter, zogen noch einmal an und sorgten mit weiteren Toren in Folge erneut für klare Verhältnisse (30:09/40.). Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt gelaufen. Das Ende war dann nur noch ein Freudentaumel, den sich unsere Mädels nach dieser tollen, überlegenen Spielzeit verdient hatten.

Fazit:
Gratulation an unsere weibl. D-Jugend zum Meister 2016/17.

Wir als Trainer sind mächtig stolz auf euch.

Hier ein kleiner Rückblick auf eure Saison.
Sah es auch manchmal so aus als wenn ihr etwas faul seid, da im Training manchmal lieber Blödsinn gemacht wurde als ernsthaft trainiert, so ward ihr doch bei jedem Spiel mit 100% Kampfgeist da.
Die Saison fing super an mit 14 Siegen, doch dann ging es zur HSG Dudenhofen/Schifferstadt und wir verloren mit 4 Toren. Das war ein Dämpfer der in unseren Köpfen saß, aber das wollten wir nicht auf uns sitzen lassen. Die nächsten Spiele gewannen wir souverän.
Das letzte Spiel in Thaleischweiler ging zwar verloren aber ihr seid Meister. Ihr habt in der ganzen Saison alle super Fortschritte gemacht und wir sind mächtig stolz, dass sich fast jeder in der Torliste eintragen konnte. Auch Michelle im Tor hat enorme Schritte nach vorne gemacht und viele 7-Meter gehalten.
Ihr seid ein super Team und wir fanden die Saison mit euch Klasse. Weiter so!
An dieser Stelle auch mal ein großes Danke an die Eltern für die tolle Unterstützung und das Anfeuern der Mannschaft.

Für die Meistermannschaft spielten:

Amy – Celina – Hadia – Isabell – Laura – Lea – Lelaz – Lena – Lilly – Marie – Marietta – Marlis – Michelle – Nilufar und Sonja.

04.04.17